Willkommen auf der  Themen-Seite: Wie Jesus wirken!
Dieses Themenangebot ist ein Unterportal von  www.Christus-Portal.de

Hallo, lieber Freund!
Wie-Jesus-wirken ist ein anspruchsvoll klingendes Thema. Doch uns geht es nicht primär darum, ebenso viele oder ebenso große Wunder wie Jesus zu tun. Wir wollen zunächst untersuchen, welche Qualität, bzw. welchen Ursprung die Werke hatten, die Jesus überall tat. Das zu verstehen wird Ihnen helfen, entspannt und freudig nach den gleichen Werken – wie Jesus – zu trachten. Es wird Sie in die Lage versetzen, „noch größere Werke“, als Jesus zu tun, ohne dabei überheblich zu werden. Sie werden nicht mehr bemüht sein, aus sich selbst heraus für Gott zu wirken. Sondern Sie werden den dreieinigen Gott, der ja in ihnen wohnt, durch sich wirken lassen. Auch wenn Sie Tote zum Leben erwecken, werden Sie wissen, dass es Gottes und Christi Werk war, das sie taten. Dabei wird Ihre Freude, Gott dadurch zu ehren, vollkommen sein (Jo 15,11).
Nach diesem Prinzip, Gott wirkt durch mich, hat Jesus stets gedacht und gehandelt. Er hat niemals Werke für Gott tun wollen oder getan. Jesus bekannte mehrfach, dass er dies gar nicht vermochte (Jo 5.19.30). Es war seine Freude, Gott durch sich lieben, sprechen und Großes vollbringen zu lassen.  „Der Vater, der in mir wohnt, tut seine Werke“, hat er mehrfach bekannt.

Als Christ werden Sie dieses Wirkprinzip bei Jesu bejahen, weil er es so von sich sagt. Doch das ist nicht alles. Wenn Sie Jesus vertrauen, wird es Ihnen möglich sein, ebenso wie Jesus zu wirken, also Gottes Werke zu tun, weil er das auch von Ihnen so sagt. Vielleicht erscheint Ihnen das als sehr gewagt. Doch Jesus bestätigt Ihnen: „Wahrlich, wahrlich, ich sage euch, wer an mich glaubt, der wird die Werke auch tun, die ich tue, und er wird größere als diese tun, denn ich gehe zum Vater“ (Jo 14, 12). Sie dürfen also glauben, dass Gott - wie damals durch Jesus - nun durch Sie wirkt! Das wird Ihren „Dienst für Gott“ revolutionieren, optimieren, ja von Grund auf erneuern. Sie werden aufhören, aus sich heraus Gutes und Großes für Gott leisten zu wollen. Solch ein "Dienst" streßt, frustriert beim Versagen und nährt beim Gelingen den Stolz. Sie werden vielmehr mit Jesus beten: "Vater, verherrliche deinen Namen" (Jo 12,28). Und das geschieht immer dann, wenn Gott in Ihnen und durch Sie "beides, das Wollen und das Vollbringen" bewirken kann (Phil 2,13). 
Um diese für Sie vielleicht ungewohnt neue Wahrheit zu vertiefen, lesen Sie bitte zuerst den Beitrag: Das befreiende Geheimnis  aufmerksam durch (Linkfeld oben) .

Beim folgenden Link "So wurde ich frei!"  bezeugen Christen, welche erstaunlichen Dinge Christus in ihrem Leben bereits tat.

Die Link persönliche Ebene wird Ihnen bei einer ehrlichen Standort-Bestimmung dienlich sein können: "Persönliche Ebene"


Newsletter